Die Frau wurde um mehrere Tausend Euro gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Eine 80-Jährige wird am Freitag von einem vermeintlichen Polizisten angerufen, der sie dazu bringt, Bargeld und Schmuckstücke im Wert von mehreren Tausend Euro im Treppenhaus zu deponieren.

Stuttgart-Möhringen - Eine 80 Jahre alte Frau aus Möhringen ist am Freitag Opfer eines dreisten Trickbetrügers geworden. Der Betrüger gab sich als Polizeibeamter aus und erbeutete somit Bargeld und Schmuckstücke im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, brachte der Betrüger die Seniorin durch geschickte Gesprächsführung dazu, das Bargeld und die Schmuckstücke, die sie in der Wohnung aufbewahrte, im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses im Onstmettinger Weg abzulegen.

Im Zeitraum zwischen 13.30 Uhr und 13.50 Uhr wurden die Wertsachen, die in einem beigefarbenen Jutebeutel verpackt waren, von einer unbekannten Person dort abgeholt. Die Polizei bittet nun unter der Rufnummer 0711/8990-5778 um Hinweise auf den oder die Täter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: