Trickbetrüger am Telefon Göppinger Seniorinnen geben falschen Polizisten keine Chance

Von aim 

Vier Seniorinnen im Kreis Göppingen überlisteten Telefonbetrüger (Symbolfoto). Foto: dpa
Vier Seniorinnen im Kreis Göppingen überlisteten Telefonbetrüger (Symbolfoto). Foto: dpa

Betrüger haben am Mittwoch vermehrt bei älteren Damen aus dem Kreis Göppingen angerufen. Die Polizei weiß von mindestens vier Fällen, in denen das Telefon klingelte. Alle Seniorinnen durchschauten die Masche.

Göppingen - Vier Seniorinnen im Kreis Göppingen sind nicht auf den miesen Trick von Betrügern hereingefallen, die sich am Mittwoch als Polizisten ausgegeben haben. Die Polizei berichtet, dass bereits vier Fälle gemeldet wurden. Jedes Mal wollten die Anrufer die Senioren davon überzeugen, dass ihre Wertsachen unsicher sind. Die Frauen aus Göppingen durchschauten jedoch die Masche.

Die Telefonate wurden zwischen 19.45 und 23 Uhr geführt. Jedes Mal riefen Betrüger bei den älteren Herrschaften im Kreis Göppingen an und gaben sich als Polizisten aus. In mindestens einem Fall erzählten sie von einer rumänischen Einbrecherbande, die gefasst worden sei. Offenbar seien bei der Bande Notizen gefunden worden, auf denen der jeweilige Name der Seniorin stand. In allen Anrufen wollten die vermeintlichen Beamten dazu aufrufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

>> Lesen Sie hier: So schützen Sie sich vor falschen Polizisten am Telefon

Kein Glück für Betrüger

Drei Seniorinnen beendeten das Gespräch an dieser Stelle. Eine 81-Jährige gab das Telefon an ihren Sohn weiter. Daraufhin legten die Betrüger von sich aus auf.

Die Göppinger Polizei hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen. Sie prüfte außerdem, ob es sich um ein und denselben Täter handelt. Weitere Fälle können unter folgender Nummer gemeldet werden: 07161/2360.

Lesen Sie jetzt