Am Donnerstagabend zeigten sich bei der Spenden-Gala „Tribute to Bambi“ in Berlin Promis wie Franziska Knuppe, Til Schweiger und Simone Thomalla. Unterhaltung gab es von der Band „Namika“. Unsere Galerie zeigt die Bilder des Abends – klicken Sie sich durch. Foto: dpa

Beim Charity-Ereignis „Tribute to Bambi“ wurden am Donnerstagabend in Berlin Spenden für Kinder in Not gesammelt. Im Fokus standen Schicksale von Flüchtlingskindern. Anlässlich der Gala zeigten sich auch viele Prominente wie etwa Til Schweiger.

Berlin - Dragqueen Olivia Jones und Model Franziska Knuppe, Filmstar Hardy Krüger und Produzent Martin Krug: Rund 600 Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Medien haben am Donnerstag in Berlin bei einem Wohltätigkeitsabend Spenden für Kinder in Not gesammelt. Im Mittelpunkt des diesjährigen „Tribute to Bambi“ standen Flüchtlingsschicksale. Erfolgsproduzent Til Schweiger („Honig im Kopf“) war geladen, seine Stiftung für traumatisierte Kinder vorzustellen.

Die Gala-Veranstaltung auf Initiative der Zeitschrift „Bunte“ unterstützt seit 2001 private Hilfsinitiativen für Kinder und Jugendliche. Auf dem roten Teppich am früheren Postbahnhof Station Berlin zeigten sich auch die Schauspielerinnen Jasmin Schwiers und Annabell Mandeng, Schauspieler Dieter Landuris und Ehefrau Natascha, Fotograf Armin Morbach, Tänzerin Isabell Edvardsson und Moderator Jens Hilbert.

Geld gesammelt wurde unter anderem für die Heim- und Flüchtlingskinder-Initiative „Dare“, für das Berliner Projekt „Boxen hilft gegen Gewalt auf der Straße“ und für das bundesweite Fußballangebot „Bunt kickt gut“.

In den vergangenen 15 Jahren hat die „Tribute to Bambi“-Stiftung eigenen Angaben zufolge knapp sieben Millionen Euro an Spenden gesammelt und mehr als 80 gemeinnützige Organisationen unterstützt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: