Schönstes Freibadwetter für die Triathlon-Teilnehmer Foto: Gottfried Stoppel

Ungefähr 800 Sportlerinnen und Sportler sind am Donnerstag beim 24. Waiblinger Triathlon an den Start gegangen. In der Talaue herrschte Hochbetrieb, der Parkplatz bei der Rundsporthalle war gerammelt voll.

Waiblingen - Sonnenschein und angenehme Temperaturen – unter diesen guten Bedingungen sind an Christi Himmelfahrt rund 800 Sportlerinnen und Sportler beim 24. Waiblinger Triathlon gestartet. Ungefähr 400 davon nahmen am Jedermann-Turnier teil, in der Sparte Trikids wetteiferten mehr als 100 Kinder und Jugendliche zwischen acht und 15 Jahren und damit fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. „Triathlon boomt“, sagte Peter Mayerlen, der Geschäftsführer des baden-württembergischen Triathlonverbands und Mitgründer der Triathlon-Abteilung des VfL Waiblingen ist: „Er lebt vom Eventcharakter.“ In den vergangenen zehn Jahren registrierten Vereine wie der VfL Waiblingen im Bereich der Triathleten Jahr für Jahr steigende Mitgliederzahlen von fünf bis acht Prozent. Die mit Abstand größte Startgruppe beim Waiblinger Triathlon waren diesmal laut Mayerlen Männer über 40 Jahren. (anc) Foto: Stoppel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: