Die zwölf Finalistinnen des ersten „Miss Trans Israel“-Schönheitswettbewerbs. Ende Mai entscheidet sich, wer von ihnen Israel bei „Miss Trans Star International“-Wahl in Spanien im September vertritt. Foto:  

Das erste Mal wird in Israel eine Miss Trans gekürt. Wir haben die Fotos der Misswahl in unserer Bildergalerie.

Tel Aviv - Bei Israels erstem Schönheitswettbewerb für transsexuelle Frauen treten am Freitag in Tel Aviv zwölf Kandidatinnen an. Die 20 bis 30-jährigen Frauen kommen aus unterschiedlichen Bereichen der israelischen Gesellschaft: unter ihnen sind auch Araberinnen und ein früheres Mitglied der ultra-orthodoxen Gemeinschaft. Die Siegerin soll Israel im September beim Miss Trans Star International Contest in Barcelona vertreten. Transsexuelle sind Menschen, die sich mit ihrem angeborenen oder bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht nicht identifizieren und sich dem anderen Geschlecht zugehörig fühlen.

Der Schönheitswettbewerb ist als Auftakt für die diesjährigen Veranstaltungen Tel Avivs für Schwule, Lesben und Transsexuelle gedacht. Das Motto lautet „Women for a Change“ (etwa: Frauen für Veränderung). Tel Aviv gilt als Homosexuellen-Hochburg des Nahen Ostens.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: