Transfer-Coup FSV 08 Bissingen holt Ex-Profi Tobias Weis

Von jüf 

Spielt künftig für Oberligist FSV 08 Bissingen: Ex-Profi Tobias Weis. Foto: dpa
Spielt künftig für Oberligist FSV 08 Bissingen: Ex-Profi Tobias Weis. Foto: dpa

Prominenter Zuwachs in der Fußball-Oberliga: Der FSV 08 Bissingen hat Ex-Profi Tobias Weis verpflichtet. Der 32-Jährige hat sogar ein A-Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft in seiner Vita stehen.

Bietigheim-Bissingen - Er hat für den VfB Stuttgart II gespielt, er war Profi bei 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, dem VfL Bochum – und 2009 hatte Tobias Weis sogar einen Einsatz in der Fußball-Nationalmannschaft. Nun hat sich der Oberliga-Vierte FSV 08 Bissingen die Dienste des 32-Jährigen gesichert. „Das für unseren Verein ein Knüller“, freut sich der Sportliche Leiter Oliver Dense über den Transfercoup. „Tobias hilft uns mit seiner Erfahrung und seiner spielerischen Klasse mit Sicherheit weiter.“

Vertrag bis 2019

Weis wohnt in Heilbronn, eröffnete vergangenes Jahr ein Restaurant in Ludwigsburg und werde laut Dense über externe Sponsoren finanziert. Eigentlich hatte der Mittelfeldspieler für die Saison 2017/18 einen Vertrag beim FC 08 Homburg unterschrieben. Da der Verein aber aus der Regionalliga in die Oberliga Rheinland Pfalz/Saar abstieg, kam der der Wechsel nicht zustande. Jetzt landete er doch in der gleichen Spielklasse und einigte sich mit Bissingen auf eine Zusammenarbeit bis 2019. Dann soll der Aufstieg gelingen. „Diese Saison ist das passé“, sagt Dense. Der Rückstand auf Relegationsplatz zwei beträgt sieben Punkte.

Lesen Sie jetzt