Natalie Portman auf dem Toronto International Filmfestival: Sie erschien zur Premiere des Films „Jackie“. Viele weitere Hollywood-Größen kamen ebenfalls zu dem Großevent. Foto: AFP

Nach den Filmfestspielen in Venedig wartet auf die internationalen Filmstars und Regisseure bereits das nächste Event: Das Toronto International Filmfestival. Dieses lockt seit 41 Jahren in die kanadische Metropole. Wir zeigen, wer auf dem roten Teppich erscheint.

Toronto - Kaum sind die Internationalen Filmfestspiele von Venedig vorüber, geht es für die Filmbranche in Kanada weiter: Das Toronto International Film Festival (TIFF) feiert zehn Tage lang die neuesten Filme und kommt ganz ohne Wettbewerb aus. Seit 1976 locken die Veranstalter Hollywood-Größen und internationale Stars in das kanadische Toronto.

Das Filmfestival wird jährlich Anfang oder Mitte September veranstaltet und folgt unmittelbar auf die Internationalen Filmfestspiele von Venedig. Sitz und Veranstaltungsort ist der Festival Tower, ein neues Gebäude in der Adelaide Street West 299 in Toronto, das auch unter dem Namen Bell Lightbox bekannt ist.

Hohe Promidichte bereits zu Beginn

Bereits zu Beginn des Festivals war die Promidichte recht hoch: Natalie Portman kam zur Premiere des Films „Jackie“, für den es bereits bei den Filmfestspielen in Venedig „Bravo“-Rufe gab. Auch Hollywood-Schauspieler Matthew McConaughey und seine Frau Camilla Alves ließen sich beim TIFF blicken. Aber auch Filmdiven und Oscarpreisträger fanden sich auf den roten Teppichen und den Kinosesseln ein, um die neuesten Streifen zu sehen.

In unserer Bildergalerie zeigen wir, welche Stars sich noch auf dem roten Teppich in Toronto gezeigt haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: