An Verehrern dürfte es Toni Garrn nach dem Liebesaus mit Chandler Parsons nicht fehlen. (Archivfoto) Foto: AFP

Ständig aus dem Koffer leben, immer gut aussehen und das Privatleben ist meist alles andere als privat – dass das Leben als Topmodel nicht immer fancy ist, dürfte auch Toni Garrn unterschreiben. Vor allem, wenn es um die Liebe geht.

Stuttgart - Beziehung und Beruf unter einen Hut zu bringen, fällt schon manchem Nicht-Promi schwer. Jetzt hat sich der Job von Topmodel Toni Garrn wohl als Liebeskiller herausgestellt. Die gebürtige Hamburgerin war mehr als ein Jahr mit dem US-Basketballspieler Chandler Parsons liiert – nun soll laut dem einschlägigen Promiportal „TMZ“ Schluss sein.

Der 28-jährige Parsons will sich laut dem Bericht nach einer Verletzung ganz auf sein Comeback in der NBA konzentrieren, Garrns Leben als weltweit gebuchtes Model ist rastlos. Zudem ist sie seit 2014 Botschafterin für das Kinderhilfswerks Plan International, das sich unter anderem für die Bildung für Mädchen einsetzt. Da blieb wohl nicht viel Zeit für Zweisamkeit, darum habe man sich aus beruflichen Gründen getrennt.

Schlagzeilen machte die 24-Jährige auch mit ihrer Beziehung zu Hollywoodstar Leonardo DiCaprio. Das Paar war von Mitte 2013 bis Ende 2014 zusammen – in der Öffentlichkeit ließen sich die Beiden allerdings nie ablichten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: