Standing Ovations gab’s für den Stuttgarter Zauberkünstler Topas alias Thomas Fröschle in Las Vegas Foto: Fröschle

Was für eine Ehre für den Swabian Showman! In Las Vegas hat der Stuttgarter Magier Topas alias Thomas Fröschle vor 1500 Zauberkünstlern seine Tricktechnik erklärt. Es gab Standing Ovations für ihn.

Stuttgart/Las Vegas - Das ganze Leben ist eine Show. Nirgendwo anders auf der Welt wird die menschliche Dekadenz so glitzernd inszeniert wie in Las Vegas. Den Stuttgarter Magier Topas alias Thomas Fröschle zieht es zuweilen rein in die Wüste, rein nach Sin-City, wie die Entertainment-Metropole im US-Bundesstaat Nevada genannt wird. Aber lange bleiben will er nie. Ein mehrjähriges Engagement in einem dortigen Hotel kann sich der 47-Jährige nicht vorstellen. Jetzt durfte er amerikanischen Magierkollegen ein Wunder made in Germany nahebringen.

Was für eine Ehre für den Swabian Showman! Fröschle war eingeladen, um im Orleans Hotel in Las Vegas bei einem Fachkongress vor 1500 Zauberkünstlerinnen und Zauberkünstlern seine Tricktechnik zu erklären. Die Nummer, für die man sich in den USA brennend interessiert, heißt „das hawaiinaische Wunder“. Bei zwei Vorträgen verriet der Stuttgarter den Kollegen das Geheimnis, das hinter der Verwandlung von Orangen in Orangensaft mithilfe des Publikums und mit einer Präsentation im Hawaii-Stil steckt. Eine Firma aus Reutlingen hat die magischen Gerätschaft dafür gebaut, weshalb schwäbische Laute im Touristenmekka zu vernehmen waren, als Topas ein Video auf der Bühne vorführte.

Im September zwei Auftritte im Theaterhaus

Die Idee hat der Stuttgarter Magier aus einem alten Zitronentrick weiterentwickelt. Werden die Kollegen nun seine Nummer übernehmen, für die Topas doch das Copyright hat? „Die Vorträge bei dem Kongress ,Magic Live’ dienen eher der Inspiration“, sagt Fröschle. Auch sechs Shows hat er gespielt und unter anderem den niederländischen Illusionist Hans Klok getroffen, der einen Zehnjahresvertrag in Las Vegas abgeschlossen hat. „Es ist etwas unbescheiden, wenn ich es selber berichte“, sagt Fröschle, „aber es gab Standing Ovations für meinen Vortrag und meine Show.“ Über die Begeisterung der Kollegen ist er „total happy“.

Von Las Vegas geht’s auf den Pragsattel: Am 6. und 8. September tritt Topas mit seiner Partnerin Roxanne im Stuttgarter Theaterhaus auf. Für die Show „One More!“ gibt es Karten unter Telefon 0711 / 4 02 07 20.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: