Den Deutschen sagt man gerne nach, dass sie furchtsam sind. Doch abseits der Vorurteile: Die Ängste der Deutschen sind tatsächlich drastisch in die Höhe geschnellt. Foto: StN-Archiv

Ärzte, Forscher und Politiker gehen der Frage nach, wie wir in Deutschland mit der Angst umgehen können – in der Gesellschaft, Politik und der medizinischen Versorgung. Das sind die zehn größten Angstmacher der Bundesbürger.

Berlin - Deutschland – ein Ort der Angst? – Damit hat die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) ihr Hauptstadtsymposium überschrieben: Experten, Ärzte und Politiker wollen gemeinsam darüber diskutieren, warum die Ängste der Deutschen so drastisch in die Höhe geschnellt sind. Wir haben die Top Ten der Angstmacher aus der R+V-Umfrage „Die Ängste der Deutschen 2016“ in unserer Bildergalerie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: