Das Fahrzeug ist gegen die rechte Seite einer Unterführung geprallt. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Zwischen Sindelfingen und Stuttgart-Vaihingen ist ein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Pascalstraße ist deshalb momentan gesperrt.

Sindelfingen - Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag ist die Pascalstraße zwischen Sindelfingen (Kreis Böblingen) und Stuttgart-Vaihingen zurzeit voll gesperrt. Ein Autofahrer war mit seinem Auto gegen den rechten Bereich einer Unterführung der „alten B14“ geprallt. Die eintreffenden Rettungskräfte stellten letztlich den Tod des Autofahrers fest.

Die Hintergründe des Unfalls sind zurzeit noch unklar. Möglicherweise waren gesundheitliche Probleme des Autofahrers für den Unfall und letztlich den Tod des Mannes verantwortlich, hieß es auf Anfrage seitens der Pressestelle des Polizeipräsidiums Ludwigsburg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: