An der Mercedesstraße 100 findet an diesem Montag ein Konzert statt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Im Mercedes-Benz Museum, im Göschla am Wasen und in der Altstadt von Bad Cannstatt ist in dieser Woche wieder einiges geboten.

Bad Cannstatt - In der kommenden Woche gibt es wieder viele Termine und Veranstaltungen in Bad Cannstatt. Ein paar Tipps: An diesem Montag, 28. November, findet im Mercedes-Benz Museum, Mercedesstraße 100, ab 18 Uhr die Konzertive statt: Junge Preisträger renommierter Wettbewerbe im Alter von 11 bis 17 Jahren spielen klassische Musik. Zugleich ist die Konzertive ein Benefizkonzert, das von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart-Fernsehturm unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ veranstaltet wird. Der Erlös kommt jungen Musiktalenten zugute.

Das Mercedes-Benz Museum ist schon zum siebten Mal Partner der Konzertive. Und doch beinhaltet die diesjährige Veranstaltung eine Premiere: Erstmals werden die begehrten Eintrittskarten öffentlich verkauft. Sie kosten 25 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder. Ein Catering ist eingeschlossen. Die Eintrittskarten können direkt beim Rotary Club Stuttgart-Fernsehturm bestellt werden (E-Mail: fernsehturm@rotary1830.org). Geboten werden Werke aus verschiedenen Epochen: von Frédéric Chopin, Antonín Dvořák, Eckhard Kopetzki, Wolfgang Amadeus Mozart, David Popper, Pablo de Sarasate, Camille Sains-Saëns und Erwin Schulhoff.

Und schwäbisch geht es weiter: „Die Komödie am Wasen – D´Göschla“, Elwertstraße 10, zeigt am Freitag, 2. Dezember, und Samstag, 3. Dezember, jeweils um 20 Uhr das Stück „So kann’s gehn…“. Das Ehepaar Gaby und Daniel – verkörpert von Andrea Rausch und Hannes Löflad – sind bei alten Bekannten eingeladen. Daniel weigert sich und hat dafür gute Gründe. Sein alter Freund will ihm nur seine neue Freundin vorstellen. Darauf kann er verzichten. Auch Gaby hat gute Gründe, lieber allein ins Theater zu gehen. Nach und nach kommen die abstrusesten Dinge ans Licht und letztendlich muss man sich eingestehen, dass jeder gewaltig Dreck am Stecken hat. Weitere Infos und Karten gibt es unter Telefon 5 77 99 10 oder 6 36 48 84.

Zusätzlich zum Welt-Weihnachtsmarkt findet am Samstag, 3. Dezember, in der Altstadt von Bad Cannstatt auch der traditionsreiche Niklasmarkt statt – von 9 bis 18 Uhr. Einst ins Leben gerufen vom Verein Pro Alt-Cannstatt, um Spenden für die Erhaltung des altehrwürdigen Klösterles zu sammeln, präsentieren sich heute allerlei Firmen und Vereine mit ihren weihnachtlichen Angeboten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: