Das Leben in einem Mini-Häusschen soll die Stars aus der Fassung bringen. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Am Freitagabend startet die mit Spannung erwartete Dschungelshow, die als Ersatz für das Dschungelcamp entwickelt wurde. Zwölf Kandidaten wollen sich darin das Ticket für das nächste reguläre Dschungelcamp sichern. Dafür müssen sie Prüfungen bestehen und in einem Tiny House der besonderen Art leben.

"Ich bin ein Star - die große Dschungelshow" startet an diesem Freitag, 15. Januar um 22:15 Uhr, bei RTL (auch via TVNow). In der 15-teiligen Show-Reihe wollen sich zwölf Stars messen und sich das goldene Ticket für das Dschungelcamp 2022 sowie eine Gewinnsumme von 50.000 Euro sichern. Dafür müssen sie allerdings einige Herausforderungen annehmen. Zum einen werden sie Prüfungen bewältigen, zum anderen leben sie für 72 Stunden auf engstem Raum, wie RTL kurz vor der Show bekanntgegeben hat.

Jeweils drei Kandidaten müssen für drei Tage in einem Mini-Häuschen, sogenanntes Tiny House, zusammenleben. Bereits am Freitag zieht die erste Gruppe à drei Kandidaten ein. Nach je drei Tagen folgt eine weitere Gruppe. Das Tiny House wird vorab und nach jeder Gruppe Corona-gerecht desinfiziert. Auf 18 m² kann sich kaum aus dem Weg gegangen werden, somit ist Stress unter den Bewohnern vorprogrammiert. Zusätzlich müssen sie Prüfungen meistern, bei der sie auf ihre Dschungeltauglichkeit geprüft werden. Dabei wird es laut Sender auch tierische Herausforderungen geben.

Die Ausstattung des Tiny House

Im mit viel Holz ausgestatteten Tiny House warten auf die Promis ein Wohnbereich mit einem Doppelbett und einer Hängematte, ein Kühlschrank sowie eine elektrische Herdplatte. Durch eine Schleuse wird den Bewohnern Essen gereicht, das sie aus den altbewährten Dschungel-Blechnäpfen zu sich nehmen können. Das Bad mit Trocken-WC und Fass-Dusche ist vom Wohnbereich nur mit einem Vorhang getrennt. Draußen gibt es einen Raucherbereich mit einem "Tiny Telefon", das an das Dschungeltelefon erinnert. Mit australischen Flaggen an Wänden und auf Kissen sowie Grünpflanzen erinnern die Showmacher ebenfalls an das eigentliche Camp in Down Under.

Die Kandidaten und Ex-Camper

Bei der neuen Dschungel-Sause mit dabei sind: Oliver Sanne (34, "Der Bachelor"), Filip Pavlovic (26, "Die Bachelorette"), Zoe Saip (21, "GNTM"), Christina Dimitriou (29, "Temptation Island"), Lars Tönsfeuerborn (30, "Prince Charming"), Lydia Kelovitz (30, "DSDS"), Mike Heiter (28, "Love Island"), Xenia von Sachsen (34, "Das Sommerhaus der Stars"), Djamila Rowe (53, "Big Brother"), Frank Fussbroich (52, "Die Fussbroichs") und Sam Dylan (29, "Prince Charming"), der Kandidatin Nina Queer (35) ersetzt. Zudem wird sich der ehemalige "Eis am Stiel"-Star Bea Fiedler (63) nach längerer Zeit wieder in der TV-Öffentlichkeit zeigen.

Während die Promis im Tiny House verweilen, begrüßt das Moderationsduo Daniel Hartwich (42) und Sonja Zietlow (52) neben Camp-Arzt Dr. Bob (70) auch zahlreiche Ex-Camper, die auf ihre Zeit im Dschungel zurückblicken, darunter Dschungelkönige und -königinnen wie Ross Antony (46), Melanie Müller (32), Menderes Bagci (36), Marc Terenzi (42) oder Maren Gilzer (60).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: