Timo Werner kam vergangene Saison in der Premier League 13 Mal zum Einsatz und war dabei an fünf Toren direkt beteiligt. Foto: imago//Allstar Picture Library Ltd

Timo Werner wird wohl nicht zu RB Leipzig zurückkehren. Endgültig verlassen wird der Stürmer die Sachsen aber auch nicht.

Ex-VfB-Stürmer Timo Werner bleibt wohl bei Tottenham Hotspur. Der Club aus der englischen Premier League und Werners Stammverein RB Leipzig verhandeln derzeit über eine Verlängerung der Leihe. Dies berichtet Transfer-Experte Fabrizio Romano.

Demnach soll der 57-malige Nationalspieler bis Ende Juni 2025 zu denselben Konditionen an die Londoner verliehen werden. Damit bliebe eine Kaufoption über 17 Millionen verankert.

Leipzig braucht Transfereinnahmen

Für Leipzig wäre dies keine Ideallösung. Durch die Leihe zu Tottenham im Januar hatte sich der Club eigentlich erhofft, potenzielle Käufer auf Werner, der noch einen Vertrag bis 2026 hat, aufmerksam zu machen. Die Sachsen müssen auch in diesem Sommer einen Transferüberschuss erwirtschaften und sind auf Ablösesummen für ihre Leihspieler angewiesen.

Werner war in der Premier League zu 13 Einsätzen gekommen, verpasste allerdings die letzten fünf Spiele aufgrund einer Oberschenkelverletzung.