Til Schweiger küsst Lilli im Video Aufregung um öffentliche Vater-Tochter-Küsse

Von bpu 

Lilli und Til Schweiger haben sich lieb, wie es Töchter und Väter tun – und das zeigen sie in aller Öffentlichkeit. (Archivbild) Foto: dpa
Lilli und Til Schweiger haben sich lieb, wie es Töchter und Väter tun – und das zeigen sie in aller Öffentlichkeit. (Archivbild) Foto: dpa

Der Schauspieler Til Schweiger hat ein Video mit seiner 20-jährigen Tochter Lilli veröffentlicht. Darin küssen sich die beiden auf den Mund. Zu viel des Guten?

Stuttgart - Til Schweiger sorgt mit seinem jüngsten Instagram-Posting für Furore. Der deutsche Schauspieler veröffentlichte ein Video von sich und seiner Tochter Lilli. Die beiden stehen sich im Video gegenüber und küssen sich etwa 20 Mal immer wieder auf den Mund.

„Love! #family“, schrieb der 54-jährige Schweiger dazu und trat eine Grundsatzdebatte los: Dürfen Väter ihre erwachsenen Töchter auf den Mund küssen? Lilli ist im Juli 20 Jahre alt geworden. Sie und ihre Geschwister Emma, Luna und Valentin traten 2007 gemeinsam in Schweigers Verfilmung „Keinohrhasen“ auf. Mittlerweile sind alle vier erwachsen. Doch der stolze Papa macht kein Geheimnis aus der Liebe zu seinen Kindern.

Gespaltene Meinung zum Thema Vater-Tochter-Küsse

In den Kommentaren überwiegen die Unterstützer Til Schweigers, die ihrem Idol zur Seite stehen. „Da ist doch nichts dabei“, schreibt ein Fan. Eine andere findet: „Jedes Kind und jeder Erwachsene sollte eine so herzliche Beziehung zu seinen Eltern haben.“

Anderen Usern geht das offenbar zu weit: „Wangenküsse sind in Ordnung, aber Mundküsse müssen in dem Alter echt nicht mehr sein“, schreibt jemand unter das Video.

Offenbar nahm sich Til Schweiger die Kritik zu Herzen, denn kurz darauf veröffentlichte er ein weiteres Kuss-Video mit seiner Tochter: „Nochmal Vater-Tochter-Liebe! Keine Küsse auf die Lippen. Zufrieden?“

Lesen Sie jetzt