Eine Katze befindet sich im neuen Netto-Werbespot in einer misslichen Lage. Foto: YouTube/NettoTV

PetContent - Katzen als Flugzeug, Katzen am Steuer, Katzen im Supermarkt: viele Werbeagenturen setzen auf Samtpfoten als Werbestars. Die Ergebnisse sind teils recht skurril.

Surfende Hunde, jodelnde Vögel, grimmige Katzen: Das Internet ist voller Tiere und ihrer Geschichten. Wir können sie nicht alle erzählen – aber wir geben uns Mühe. Die Kolumne PetContent ist ihre Bühne.

Stuttgart - Katzen sind flauschig, verspielt und zuckersüß, haben aber auch ihren eigenen Kopf. Trotzdem lieben viele Katzenbesitzer ihre Samtpfoten. Nicht umsonst sind Katzen die mehr oder weniger heimlichen Stars des Internets. Das machen sich auch viele Werbeagenturen zu Nutze und lassen die Vierbeiner durch ihre Werbespots springen.

Ob Supermarktketten, Flugbuchungsportale oder Autohersteller: Katzen scheinen sich für fast jede Branche zu eignen. Ob sich die damit beworbenen Produkte auch besser verkaufen, sei mal dahingestellt. Katzenfans jedenfalls kommen bei den tierischen Spots auf ihre Kosten. Wir haben eine Auswahl von Katzenspots zusammengestellt.

Die Supermarkt-Kette Netto setzt bei diesem neuen Spot auf die sogenannte Gurkenschreck-Szene, die vor einiger Zeit im Internet für Furore sorgte.

Auch die Automarken Mercedes und Volkswagen werben mit Katzen.

Bei dem Streaminganbieter Netzflix wird eine Katze ganz prominet plaziert.

Und das Möbelhaus Ikea lässt Katzen in der Möbelausstellung an die Macht.

Bei bonprix werden die tierischen TV-Stars fein eingekleidet.

Überflieger.de schickt seine Katzen auf symbolische Weltreise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: