Der Senior ist lebensgefährlich verletzt worden. Foto: SDMG/Gress

In Tiefenbronn kommt es zu einem heftigen Unfall. Ein Radfahrer kollidiert mit einem Auto, der Senior wird lebensgefährlich verletzt.

Tiefenbronn - Ein 79 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntag bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei Pforzheim mitteilte, missachtete eine gleichaltrige Autofahrerin beim Abbiegen die Vorfahrt des Radfahrers auf der Würmtalstrecke in Richtung Pforzheim.

Der 79-Jährige wurde nach dem Zusammenstoß „mit schweren Kopfverletzungen“ mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Kenntnisstand habe der Radfahrer keinen Helm getragen, schrieb die Polizei. Es sei ein Sachschaden von etwa 4000 Euro entstanden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: