Die Winter-WM in der Wüste steigt in einem Jahr, einige Teilnehmer stehen schon fest. Foto: imago/HJS/imago sportfotodienst

Deutschland hat sich als erstes Land aus Europa für die WM 2022 in Katar qualifiziert. Welche Teams sind ansonsten schon sicher dabei beim Turnier in der Wüste?

Stuttgart - England und die Schweiz haben am Montagabend als insgesamt zehntes und elftes Team ihr Ticket zur Endrunde der Fußball-WM 2022 in Katar (21. November bis 18. Dezember) gelöst. Aus Europa qualifizieren sich die zehn Gruppensieger direkt für das WM-Turnier im Wüstenstaat. Außerhalb Europas sind bisher nur Gastgeber Katar und das bereits qualifizierte Brasilien sicher dabei.

Die Gruppenzweiten der ersten Qualifikationsphase in Europa sowie die beiden besten nicht direkt für Katar qualifizierten Gruppensieger der Nations League treffen wiederum in den Ausscheidungsspielen Ende März (24./25. März und 28./29. März 2022) in drei Viererblöcken aufeinander. Nur die drei Finalsieger sind bei der WM dabei. Die Auslosung der WM-Gruppen findet dann am 1. April 2022 in Doha statt.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Das sind die wichtigsten Termine bis zur WM in Katar

Diese europäischen Teams sind schon sicher für die Play-offs qualifiziert: Nordmazedonien, Portugal, Russland, Schottland, Schweden, Polen, Italien, Österreich (über Nations League), Tschechien (als Zweiter der Gruppe E oder über die Nations League), Wales (als Zweiter der Gruppe E oder über Nations League).

Wir zeigen in unserer Bildergalerie die bereits als Gruppensieger fest qualifizierten Teams aus Europa – viel Spaß beim Durchklicken.

  
WM
  
Katar