Drei Bände gibt es schon aus der Martin-Abel-Reihe von Rainer Löffler, Thriller Nummer vier, „Die Blutliste“, erscheint am 26. August. Foto: Jürgen Bach

Rainer Löffler aus Hemmingen hat den vierten Band seiner Reihe um den Profiler Martin Abel vollendet. Inspiration sucht er nie lange.

Hemmingen ist nicht bekannt dafür, dass es dort viele Verbrechen oder überhaupt viel Kriminalität gibt. Die Gemeinde ist eher beschaulich. So auch am Ortsrand Richtung Ditzingen-Schöckingen, wo die Felder sind und Rainer Löffler wohnt. In seinem Garten grünt und blüht es, spielen Hund und Katze friedlich miteinander, mümmeln Hasen am Heu. Inmitten dieser Idylle entstehen – Thriller, in denen brutale Morde auf der Tagesordnung stehen und die nichts für schwache Nerven sind. Um es gleich vorwegzunehmen: Rainer Löfflers mörderische Schauplätze sind in Köln.