Torsten Gerdes und sein Team freuen sich darauf, in den ... Foto: Cura Med.

Im „medicin & therapiecentrum cura“ in Stuttgart bieten Torsten Gerdes und sein Team aus Therapeuten und Heilpraktikern ein breites Spektrum an Behandlungen an, die nicht nur auf den Körper, sondern auch auf Seele und Geist achten.

In freundlich gestalteten, modernisierten Praxisräumen in der Florianstraße im Herzen von Stuttgart heißt Torsten Gerdes seine Patienten im „medicin & therapiecentrum cura“ willkommen. Der diplomierte Physiotherapeut und sein Team wollen mit speziellen Heilverfahren zu mehr Lebensqualität beitragen. Dazu zählen ursachenorientierte und nachhaltige Therapien wie Osteopathie, Manuelle Therapie, Akupunktur, Faszien- und Triggerpunkttherapie, Gewichtsreduktion und Sportberatung.

Torsten Gerdes und seine gut geschulten Mitarbeiter wissen aber auch Rat in Ernährungsfragen, bieten Krankengymnastik und medizinische Trainingstherapie an.

CBT – weil der ganze Mensch zählt

Für Gerdes bilden Körper, Geist und Seele des Menschen eine Einheit. Daher wendet er in seinen hellen Praxisräumen das neue Untersuchungs- und Behandlungskonzept CBT an. Dies ist eine ganzheitliche Analyse, bei der Rücken und Bewegungsapparat der Patienten untersucht und ein Befund erstellt wird. Alles auf Grundlage der strukturellen Osteopathie, manuellen Therapie, Krankengymnastik, Akupunktur, sowie der amerikanischen und europäischen Chiropraktik.

Den Patienten kann dank CBT bei Verletzungen und Arthrose im Rücken, der Hüfte, den Knien, den Füßen sowie der Schultern und Arme geholfen werden. Bei diesem Behandlungskonzept sind keine Medikamente mit zahlreichen Nebenwirkungen notwendig. „Ohnehin wird durch diese oft nicht die wahre Ursache behandelt und die Wirkung der Medikamente ist eher dürftig“, erklärt Torsten Gerdes.

Beim CBT wird dagegen der Schmerz dort behandelt, wo er seinen Ursprung hat. „Damit können die Funktionsstörungen nicht weitere Schäden anrichten“, sagt Gerdes. „Die daraus später resultierenden degenerativen Prozesse wie Bandscheibenvorfälle, Knie-, Fuß-, Hüft-, Schulterschmerzen und Arthrose können effektiv und wirksam behandelt werden.“

Mit dem CBT-Konzept lassen sich orthopädische Probleme, aber auch kieferorthopädische, postoperative und posttraumatische Prozesse behandeln.

Osteopathie – sanfte Selbstheilung

Torsten Gerdes und sein Team sind speziell geschult in Osteopathie und überzeugt von der Behandlungsmethode, die auf die Selbstheilungskräfte des Körpers setzt. Und das ganz sanft und einfühlsam.

Im „medicin & therapiecentrum cura“ in Stuttgart behandeln manualtherapeutisch und osteopathisch ausgebildete Therapeuten und Heilpraktiker. Im Team werden die für jeden Patienten individuell passenden Behandlungsmethoden und Techniken besprochen, die sich am besten eignen, um die Eigenheilungskräfte anzuregen. „Wir sehen und fühlen dabei mit den Händen, spüren Gewebeunregelmäßigkeiten und Gelenkfehlstellungen auf und beseitigen diese mit sanften Griff- oder Positionierungstechniken“, erklärt Torsten Gerdes.

Die Behandlung reguliert die Körperstatik und Gelenkstellungen und bringt Körpersäfte und Eigenheilkräfte in Fluss.

Arthrosetherapie – Hilfe für die Gelenke

Immer mehr Menschen leiden unter einer sehr schmerzhaften Arthrose. Darunter versteht man einen Verschleiß der Gelenkknorpel oder Knorpelabrieb an großen oder kleinen Gelenken. Die Ursachen sind vielfältig. Es kann eine Fehlbelastung, Unfallfolge oder Übergewicht sein, oftmals gibt es aber auch gar keine Erklärung oder aber mehrere Faktoren treffen aufeinander. Liegt erst mal ein Knorpelschaden vor, so kann dieser nicht mehr rückgängig gemacht werden. Allerdings kann der Krankheitsverlauf verlangsamt und die körpereigenen Regenerationskräfte unterstützt werden.

Hier setzen die Spezialisten von „medicin & therapiecentrum cura“ an. Die Behandlung hängt dabei vom Schweregrad der Erkrankung ab. In leichten Fällen helfen schon spezielle Übungen, die der Patient auch in Eigenregie erledigen kann. Gelenkschonende Sportarten werden empfohlen. Zusätzlich können entzündungshemmende Medikamente und gezielte Krankengymnastik die Schmerzen lindern.

Das Therapiezentrum von Torsten Gerdes bietet weitere effektive Methoden wie eine physikalische Therapie, die medizinische Trainingstherapie, Lymphdrainage, Taping, Sport- und Ernährungsberatung an.

Auch wenn es um orthopädische Hilfsmittel und Gewichtsreduktion geht, ist das cura-Team der richtige Ansprechpartner.

Akupunktur – zarte Nadeln gegen den Schmerz

Die Akupunktur beruht auf einem ganzheitlichen Verständnis von der Gesundheit des Menschen und gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren. Die Anwendungsgebiete von Akupunktur sind vielfältig: Die Krankheitssymptome lassen sich reduzieren, Schmerzen lindern, das Allgemeinbefinden und die Leistungsfähigkeit verbessern und das Immunsystem stimulieren. Auch Schlafstörungen lassen sich so lindern oder ganz beseitigen.

Torsten Gerdes bietet seinen Patienten an, Akupunktur und weitere Behandlungsformen in seinen Praxisräumen des „medicin & therapiecentrum cura“ in Stuttgart kennenzulernen.

Info: Cura Med. UG, Florianstraße 18, Stuttgart; Telefon 0711/28 41 70 42. Näheres und Öffnungszeiten unter E-Mail sowie auf der Homepage des Therapiezentrums.

Interessierte sind auch zum Tag der offenen Tür am Sonntag, den 23.02.2020 herzlich eingeladen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: