Bei der Teststation am Autobahn-Parkplatz an der A5 geht es Schlag auf Schlag. Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

An der neuen Teststation an der A5 herrscht großes Interesse: Übers Wochenende nahmen 4600 Reisende die Möglichkeit in Anspruch, sich auf das Coronavirus testen zu lassen.

Neuenburg - Große Nachfrage nach Corona-Tests an der Autobahn A5: Von der Eröffnung am Freitag bis zum Sonntagabend nahmen dort 4600 Reisende die Möglichkeit eines Corona-Tests wahr, wie das Deutsche Rote Kreuz am Montag mitteilte. Die Testungen auf dem Parkplatz Neuenburg-Ost (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) seien bisher problemlos verlaufen. Die Abstriche werden direkt an den Autofenstern der Reiserückkehrer genommen. Vorerst soll die Station bis zum Ende der Sommerferien betrieben werden. Der Test ist gratis, die Kosten trägt das Land.

Reisende können sich auch am Stuttgarter Hauptbahnhof auf das Coronavirus testen lassen, ebenso an den Flughäfen in Stuttgart, Friedrichshafen und Karlsruhe/Baden-Baden. Urlauber aus Corona-Risikogebieten müssen sich bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: