Traf zweimal im Testspiel gegen Öhringen: Marco Rojas. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann

Mit 10:0 hat der VfB Stuttgart am Montagabend ein Testspiel gegen Öhringen gewonnen. In der ersten Halbzeit ging es gegen die TSG Öhringen, nach dem Seitenwechsel spielte der VfB gegen eine Auswahl aus dem Altkreis Öhringen. Genter und Rojas trafen jeweils zweimal.

Mit 10:0 hat der VfB Stuttgart am Montagabend ein Testspiel gegen Öhringen gewonnen. In der ersten Halbzeit ging es gegen die TSG Öhringen, nach dem Seitenwechsel spielte der VfB gegen eine Auswahl aus dem Altkreis Öhringen. Genter und Rojas trafen jeweils zweimal.

Öhringen - Wenige Stunden nach der Verpflichtung des neuen Trainers Armin Veh hat der VfB Stuttgart in einem Testspiel ein Schützenfest gefeiert. Der Fußball-Bundesligist gewann am Montagabend in Öhringen östlich von Heilbronn mit 10:0 (5:0). In der ersten Hälfte spielte die Mannschaft des scheidenden Trainers Huub Stevens gegen die TSG Öhringen, nach dem Seitenwechsel ging es gegen eine Auswahl aus dem Altkreis Öhringen.

Karim Haggui (13. Minute), Cacau (18.), Moritz Leitner (25.) und zweimal Kapitän Christian Gentner (33./36.) markierten die Treffer in den ersten 45 Minuten. Nach dem Wechsel erhöhten für eine neu formierte VfB-Elf erneut Leitner (49.), zweimal Marco Rojas (67./76.), Marvin Wanitzek (73.) und Timo Werner (83.). Der VfB hatte wenige Stunden vor dem Test Veh als neuen Coach bekanntgegeben. Der frühere Meistertrainer löst im Sommer Stevens ab unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2016.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: