Vorsicht vor falschen Versprechungen! Foto: Newman Studio / shutterstock.com

Die Seite test-express.de wirbt mit dem Versprechen „Testet Euch gegenseitig frei!“. Doch ist das überhaupt legal?

Seit die Corona-Tests nicht mehr gratis sind, suchen viele Menschen nach einem Weg, um die Kosten für die Testung zu umgehen. Manch einer landet dann in den Fängen von Betrügern wie den Machern der Seite Test-Express.de. Die Betreiber versprechen, man könne nach ihrer Online-Schulung für 10 € jederzeit gültige Testbescheinigungen ausstellen. Dafür wird lediglich eine Summe von 1,99 € pro Bescheinigung fällig. Im Gegensatz zu den richtigen Tests würde man auf diesem Wege also eine Menge Geld sparen. Allerdings ist das laut Bundesgesundheitsministerium gar nicht möglich.

Test-Express.de ist nicht seriös

Nach der Corona-Testverordnung dürfen Testbescheinigungen nur von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 ausgestellt werden. Darunter fallen laut einem Pressesprecher des Sozialministeriums Baden-Württemberg:

1. die zuständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes und die von ihnen betriebenen Testzentren,

2. die von den Stellen nach Nummer 1 als weitere Leistungserbringer beauftragten Dritten oder

3. die zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassenen Leistungserbringer und die von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentren.

Ein Leistungserbringer muss vom Gesundheitsamt beauftragt werden, so der Sprecher weiter. Selbst wenn sich eine Person durch das Angebot von Test-Express schulen lässt, ist sie dadurch kein Leistungserbringer im Sinne der Test-Verordnung. Es besteht also keine rechtliche Grundlage für die Ausstellung von Testzertifikaten. Die Bescheinigungen von Test Express sind demnach ungültig.

Überwachte Selbsttest nur in einem Szenario möglich

Überwachte Selbsttests, wie sie von den Machern von Test Express beworben werden, können laut der Test-Verordnung nur dann durchgeführt werden, wenn ein Anbieter oder Dienstleister sie im Rahmen seines Angebots nutzt. So darf zum Beispiel ein Restaurantbesitzer seine Gäste testen und das Ergebnis bescheinigen. Die Bescheinigung gilt dann aber ausschließlich für den Ausstellungsort und nur für 24 Stunden. Man kann mit dem Nachweis also nicht abends zum Konzert. Die Seite Test Express wirbt hier mit falschen Versprechungen. Verbraucher sollten daher unbedingt die Finger von diesem Angebot lassen.

Lesen Sie auch: Wie lange sind Corona-Tests gültig?

*In einer früheren Version haben wir eine veraltete Version der Corona-Testverordnung verlinkt. Wir haben nun die aktuelle Version hinterlegt.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.