Angelique Kerber besiegte in Tokio die Russin Darja Kassatkina. Foto: AP

Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber hat erstmals in der zweiten Jahreshälfte das Viertelfinale eines WTA-Turniers erreicht.

Tokio - Die ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber hat das Viertelfinale beim Turnier in Tokio erreicht. Die 29-Jährige aus Kiel besiegte am Mittwoch in der japanischen Hauptstadt die Russin Darja Kassatkina mit 7:6 (7:5), 6:3.

Kerber ist in der Weltrangliste nach einem bislang enttäuschenden Saisonverlauf auf Rang 14 abgerutscht. In der Runde der letzten Acht des mit 890 100 Dollar dotierten Turniers trifft sie auf die an Nummer zwei gesetzte Karolína Plíšková aus Tschechien.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: