Die beiden deutschen Einzel-Spieler: Oscar Otte (li.) und Alexander Zverev. Foto: dpa/Harald Tittel

Vom Duell zwischen Deutschland und der Schweiz gibt es keine Übertragung im Free-TV. Trotzdem müssen Fans auf kostenlose Livebilder nicht verzichten.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Es geht zwar „nur“ um die Qualifikation für das Davis Cup-Finale im September 2023, und trotzdem richtet sich der Fokus an diesem Freitag und Samstag auf das Duell zwischen Deutschland und der Schweiz in Trier – schließlich steht Olympiasieger Alexander Zverev erstmals seit langem wieder im deutschen Team. Den Auftakt macht allerdings ein anderer.

Zunächst trifft Oscar Otte an diesem Freitag ab 17 Uhr auf den Schweizer Marc Hüsler, anschließend stehen sich Alexander Zverev und Stan Wawrinka gegenüber. Die Entscheidung fällt dann am Samstag ab 13 Uhr: Zunächst gibt es das Doppel zwischen Andreas Mies/Tim Pütz und Alexander Ritschard/Leandro Riedi, im Anschluss (falls es nicht 3:0 steht) zwei weitere Einzel.

Eine Übertragung der Partien im Free-TV ist nicht geplant, auf Bilder müssen Tennis-Fans aber trotzdem nicht verzichten: sportbild.de bietet einen kostenlosen Livestream an. Ein Abo muss dafür nicht abgeschlossen werden.