Seite 2Telent tüftelt an Smart-City in Backnang Entwickler und Dienstleister von Kommunikationsnetzen

Von Frank Rodenhausen 

Wurzeln
Die Firma Telent ist im Jahr 2006 aus der Marconi-Servicegesellschaft hervorgegangen. Das britische Unternehmen Marconi war einer der letzten großen Backnanger Arbeitgeber in der Branche der Nachrichtentechnologie. Deren Ära hatte dort nach dem Zweiten Weltkrieg mit AEG Telefunken begonnen. Nach zahlreichen Umfirmierungen war das Unternehmen aber immer mehr reduziert worden. Anfang der 1990er Jahre war die Firma nach einer Übernahme von Bosch mit 4600 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in der Region gewesen.

Aktuell
Telent beschäftigt zurzeit laut eigenen Angaben rund 500 Mitarbeiter bundesweit. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Betreuung von Kommunikationsnetzen. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Behörden, Netzbetreiber und sogenannte kritische Infrastrukturbetriebe wie Energielieferanten, Bahn oder Flughäfen.

Struktur
Die Backnanger Telent GmbH ist ein Unternehmen der Eumicron-Gruppe mit Hauptsitz in Frankfurt. Die börsennotierte Eumicron sieht sich als Komplettanbieter von Kommunikations- und Sicherheitslösungen.

Lesen Sie jetzt