Die 90-Jährige wurde Opfer der Telefonbetrüger. Foto: dpa

Telefonbetrüger geben sich als Kriminalbeamte aus und ergaunern so von einer über 90-jährigen Frau Schmuck und Wertsachen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Filderstadt - Dreiste Betrüger haben am Mittwochvormittag eine über 90-jährige Frau aus Filderstadt (Kreis Esslingen) dazu gebracht, ihnen Schmuck und andere Wertsachen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro zu übergeben. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Seniorin Frau einen Anruf erhalten, in dem ein angeblicher Kriminalbeamter behauptete, dass bei einer festgenommenen Einbrecherbande eine Liste mit potenziellen Opfern aufgefunden worden sei und auf dieser Liste auch der Name der Seniorin stehen würde.

Der Anrufer erzeugte bei der Dame so die Befürchtung, dass auch sie womöglich bald von Einbrechern heimgesucht werden könnte. Der vermeintliche Polizeibeamte bot ihr schließlich an, die Wertsachen der Frau abzuholen und in Sicherheit zu bringen.

Kurze Zeit später übergab die Seniorin einem Komplizen des Anrufers, der sich ebenfalls als Kriminalbeamter ausgab, die Gegenstände. Von den Kriminellen und ihrer Beute fehlt bislang jede Spur.

Die Polizei warnt immer wieder vor dieser dreisten Masche und bietet unter www.polizei-beratung.de Tipps und Informationen zum Schutz vor diesen Betrügern zum Download an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: