Der Unfall ereignete sich in der Uferstraße in Stuttgart-Ost. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart

Ein Lkw-Fahrer übersieht beim Fahrstreifenwechsel in der Uferstraße in Stuttgart-Ost offenbar einen Renault. Beim Zusammenstoß überschlägt sich das Auto. Drei Menschen werden verletzt.

Stuttgart-Ost - In der Uferstraße in Stuttgart-Ost ist es am Montagvormittag zu einem schweren Unfall zwischen einem Lkw und einem Renault Clio gekommen, bei dem sich das Auto überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Drei Insassen im Renault – eine 30 Jahre alte Frau sowie zwei Kinder im Alter von einem und zehn Jahren – wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Polizeiangaben zufolge war die 30-Jährige gegen 10 Uhr mit ihrem Renault Clio auf der B10 in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz nach der Gaisburger Brücke wechselte ein Lkw vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und übersah offenbar den Clio, der neben ihm fuhr und krachte in diesen.

30-Jährige kann Kinder und sich aus Auto retten

Das Auto der 30-Jährigen prallte zunächst gegen die Leitplanke, überschlug sich und blieb letztendlich auf dem Dach liegen. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, gelang es der Fahrerin, sich und die Kinder aus dem Wagen zu befreien. Der 29 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Beamte leiteten den Verkehr um die Unfallstelle herum. Bis 12.30 Uhr kam es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. Den Schaden an den beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf insgesamt 8000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: