Caren Miosga hat sich in die Sommerpause verabschiedet. Foto: IMAGO/Jürgen Heinrich/IMAGO/Jürgen Heinrich

Kein Polit-Talk am 16. Juni – „Miosga“ fällt an diesen Sonntag aus. Es ist nicht das erste Mal, dass Fans in die Röhre schauen. Wann kommt die nächste Sendung?

Caren Miosga hat den Sendeplatz am Sonntagabend im Ersten von ihrer Vorgängerin Anne Will übernommen. Die Moderatorin diskutiert immer sonntags in der Regel um 21.45 Uhr in der ARD mit Gästen zu aktuellen Themen – eigentlich. Denn an diesem Sonntag fällt die Polit-Talkshow aus.

Und Fans des Formats müssen noch eine ganze Weile verzichten. Laut dem Sender steht die nächste Folge erst am Sonntag, 25. August, im Programmplan.

Warum pausiert Miosga?

Miosga hat sich also in die Sommerpause verabschiedet. Unterbrechungen des Talkformats hatte es bereits im Februar und über Pfingsten – Mitte Mai – gegeben. Der Grund: Es sind lediglich 30 Folgen vorgesehen – nicht genug, um das komplette Kalenderjahr abzudecken.

Zuletzt waren bei Miosga die Ergebnisse der Europawahl diskutiert worden. Zu Gast waren:

  • Kevin Kühnert (SPD)
  • Jens Spahn (CDU)
  • Melanie Amann (Journalistin; Spiegel)
  • Jürgen Trittin (ehemals Grüne)

Um was geht es bei Caren Miosga?

Caren Miosga ist im Januar auf Anne Will gefolgt, die nach 16 Jahren ihre Tätigkeit im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beendet hatte. Die Talkshow läuft immer am Sonntagabend nach dem Krimi im Ersten (meistens Tatort). Die ehemalige Nachrichtensprecherin diskutiert mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft das „aktuell relevanteste Thema der Woche“.

Dabei sollen unterschiedliche Standpunkte und Sichtweisen auf ein Problem sowie die dahinterstehenden politischen Prozesse deutlich werden, heißt es von Seiten der ARD. „Ziel ist es, Mehrwert und Erkenntnisgewinn für Zuschauerinnen und Zuschauer zu generieren und Gesprächswert für die kommende Woche zu schaffen.“

Die Sendung ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, produziert von der MIO media im Auftrag des NDR. Hier geht es zur Mediathek der ARD.