Cro hat sich am Montag im Wizemann feiern lassen. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Cro, der Rapper mit der Panda-Maske, hat vor 1000 Fans im Wizemann in Stuttgart ein Konzert gegeben und wurde bei dem Heimspiel begeistert gefeiert – auch von manchem Vater, der den Nachwuchs zu dem von SWR3 organisierten Konzert begleitet hat.

Stuttgart - Rund 1000 Fans, die alle Karten für das jüngste Konzert des derzeit erfolgreichsten deutschen Rappers Cro gewonnen hatten, haben beim SWR3-Club-Konzert im Wizemann am Montagabend den Rapper mit der Pandamaske bei einem routinierten Auftritt gefeiert. Die ersten Cro-Fans standen schon um 9 Uhr morgens an, um einen guten Platz zu bekommen, viele kamen in Begleitung ihrer Eltern.

Eine Erkenntnis des Abends: Väter sind doch multitaskingfähig, links wird die Tochter, rechts das Handy geschwenkt, wie Stefan Buron bewies, der seine neunjährige Tochter Leni ausdauernd in die Höhe hievte. Die 15-jährige Tochter Amelie erlebte den Rapper bei seinem Heimspiel derweil von der ersten Reihe aus und damit quasi hautnah. SWR3 will künftig häufiger mit Konzerten im Wizemann gastieren. (ivo)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: