Teodor Curentzis, Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters Foto: AFP/Stephane de Sakutin

Der Dirigent Teodor Currentzis ist erkrankt. Michael Sanderling springt bei den beiden Konzerten am 19. und 20. September in Stuttgart ein.

Stuttgart - Teodor Currentzis, Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters, hat aus gesundheitlichen Gründen seine nächsten Konzerttermine abgesagt. Das „Currentzis LAB“ am 17. September sowie die „Midnight Lounge“ in der Nacht vom 20. auf den 21. September im Jazzklub Bix entfallen ersatzlos.

Michael Sanderling springt ein

Die anstehenden Abo-Konzerte konnte der SWR dagegen retten, da der Dirigent Michael Sanderling nicht nur die Termine, sondern auch Currentzis’ Programm fast komplett übernimmt – so auch die Konzerte am 19. und 20. September in der Stuttgarter Liederhalle sowie den Auftritt am 25. September in Freiburg. Auch der Solist bleibt dem Publikum erhalten: der Cellist Nicolas Altstaedt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: