Mario Gomez (Foto) und Fredi Bobic unterstützen die Crowdfunding-Kampagne des SV Cannstatt. Foto: dpa/Nicolas Armer

Mit einer Videobotschaft haben sich unter anderem Mario Gomez und Fredi Bobic an ihre Fans gewandt, damit diese die Crowdfunding-Kampagne des Schwimmvereins SV Cannstatt, der einen Fitnesspark benötigt, unterstützen.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Obwohl der SV Cannstatt gerade im Nachwuchsbereich zu den erfolgreichsten Schwimmvereinen in Baden-Württemberg zählt, stehen sie finanziell mit dem Rücken zur Wand. Um den Nachwuchsschwimmern optimale Trainingsbedingungen zu bieten, soll ein Fitnesspark im Garten des Mombachbads gebaut werden, und der kostet nun mal rund 20.000 Euro. Nun hat der Schwimmverein in VfB-Stürmer Mario Gomez und Ex-VfB-Stürmer Fredi Bobic zwei prominente Unterstützer gefunden.

Um die Summe für den Fitnesspark zu ergattern, hat der SV Cannstatt eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Davon haben unter anderem Mario Gomez und Fredi Bobic Wind bekommen – und da Cannstatter nun mal zusammenhalten, riefen die Fußballer in Videobotschaften ihre Fans dazu auf, den Schwimmverein zu unterstützen.

Mehrere Sportler unterstützen die Kampagne

Mario Gomez drückt dem SV Cannstatt ganz fest die Daumen, denn „Cannstatt hält zusammen“:

Vorstand Sport bei Eintracht Frankfurt und Ex-VfB-Stürmer Fredi Bobic hat sogar im Mombachbad das Schwimmen gelernt, wie er in seinem Aufruf erzählt:

Hier geht’s zur Crowdfunding-Aktion des SV Cannstatt

Auch die Sportdirektorin und ehemalige Volleyballerin der Allianz MTV Stuttgart, Kim Renkema, unterstützt den SV Cannstatt:

Genauso wie der ehemalige Schwimmer und Weltmeister Markus Deibler.

Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum 27. März, 20 Uhr.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: