Tom Brady lässt sich nach dem Super-Bowl-Sieg feiern - hier mit Ehefrau Gisele Bündchen und den Kindern. Foto: imago images/ZUMA Wire

Football-Profi Tom Brady hat zum siebten Mal den Super Bowl gewonnen. Sport-Superstars wie Roger Federer oder Lewis Hamilton feiern ihn dafür.

Nach seinem insgesamt siebten Super-Bowl-Sieg, den er in der vergangenen Nacht erstmals mit seinem neuen Verein, den Tampa Bay Buccaneers, errang, feiert die Sportwelt den Football-Quarterback Tom Brady (43) als "Legende".

"#7"

Der britische Formel-1-Star Lewis Hamilton (36) gratulierte dem US-Football-Star auf Instagram: "Der Größte, der es je geschafft hat. Gratulation Bruder @tombrady zu deinem 7. Super Bowl Sieg. Willkommen bei der #7 !!!" Hamilton wurde 2020 zum siebten Mal Weltmeister in seiner Disziplin. Der brasilianische Fußballheld Neymar (29) nannte Brady in seinem Post dagegen schlicht und ergreifend "Legende".

Die Schweizer Tennis-Ikone Roger Federer (39) postete zwei Fotos. Auf dem einen posiert er mit Tom Brady, auf dem anderen mit dessen Ehefrau, dem brasilianischen Model Gisele Bündchen (40). Dazu kommentierte der vielfach ausgezeichnete Sportler an Bündchen gerichtet: "Zwei plus fünf macht sieben. Was für eine inspirierende Leistung". Und an Brady adressiert: "Alter ist nur eine Zahl."

"Der Größte aller Zeiten"

US-Basketball-Profi LeBron James (36) brachte seine Freude auf Twitter zum Ausdruck. Seine Posts endeten mit "GOAT" ("Greatest of all time", Dt. "Der Größte aller Zeiten"). Der ehemalige britische Fußball-Star und vierfache Vater David Beckham (45) hob in seinem Insta-Post dagegen erst die Vorbildfunktion hervor: "Kinder, das ist es, was mit harter Arbeit, Hingabe und echter Führungsstärke passiert", schrieb er. Um den "GOAT"-Titel kam aber auch er nicht herum und nannte Tom Brady "den GOAT aller Amerikaner".