Sulpach im Kreis Göppingen Betrunkener Fahrer flüchtet vor Kontrolle

Von red/pj 

Nur mithilfe einer zweiten Streifenwagenbesatzung konnte der Mann festgenommen werden. Foto: dpa
Nur mithilfe einer zweiten Streifenwagenbesatzung konnte der Mann festgenommen werden. Foto: dpa

Eine Polizeistreife will einen Autofahrer für eine Verkehrskontrolle anhalten. Der Fahrer reagiert jedoch nicht, flüchtet und leistet heftigen Widerstand.

Sulpach - Ein 52-jähriger Mann hat am frühen Mittwochmorgen in Sulpach bei Ebersbach (Kreis Göppingen) versucht, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Eine Polizeistreife wollte den Autofahrer zum Anhalten bringen, doch dieser ignorierte alle Haltezeichen und fuhr einfach weiter.

Mit seinem Toyota hielt der betrunkene Mann allerdings nur kurze Zeit später auf einem Feldweg und versuchte, zu Fuß in einen Wald zu flüchten. Die Beamten holten den 52-Jährigen schnell ein, konnten ihn aber aufgrund seines vehementen Widerstands nur mithilfe einer zweiten Streifenwagenbesetzung überwältigen. Bei der Festnahme wurde ein Polizist durch Schläge leicht verletzt.

Laut Polizei war dem Mann bereits im Februar wegen Alkohols am Steuer der Führerschein entzogen worden.

Lesen Sie jetzt