Erstmals sprachen alle drei Kinder von Prinz William und Herzogin Kate vor der Kamera. Foto: AFP/THE DUCHESS OF CAMBRIDGE

In einem neuen Video der britischen Royals stellen die Kinder von Prinz William und Herzogin Kate dem Naturforscher David Attenborough ihre brennendsten Fragen. Der Clip wurde unter Fans der Königsfamilie sofort zum Hit im Netz.

London - Ein Video auf dem Instagram-Account von Prinz William und Herzogin Kate schlägt im Moment hohe Wellen. Zum ersten Mal hört man jedes ihrer drei Kinder, Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2) vor der Kamera sprechen.

Die Kinder sind scheinbar sehr interessiert an der Natur. Deshalb durften sie in dem Video jeweils eine Frage an Naturforscher David Attenborough richten. Besonders George wirkt beim Stellen seiner Frage, „Was denken Sie, welche Tierart als nächstes aussterben wird?“, für sein Alter schon recht erwachsen. Als Attenborough Ende September die Royals persönlich besuchte, hatte er für den Siebenjährigen auch ein außergewöhnliches Geschenk dabei: Einen mehrere Millionen Jahre alten Zahn eines Riesenhais.

Prinzessin Charlotte stellte dem Naturforscher eine überraschende Frage über Spinnen. Auch der erst zweijährige Louis brachte mit seinem kleinen Versprecher („amimal“ statt „animal“) die Herzen der Royal-Fans zum Schmelzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: