Das Greenpoint Fußballstadion in Cape Town, eines der FIFA WM 2010 Stadien in Südafrika. Foto: dpa

Eine Show der Superlative umrahmt die Gruppenauslosung für die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Derweil haben die Organisatoren mit Problemen zu kämpfen.

Kapstadt - Eine Show der Superlative umrahmt am Freitag die Gruppenauslosung für die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Derweil haben die Organisatoren des Mega-Ereignisses immer noch mit allerhand Problemen zu kämpfen.

"Die Auslosung der Gruppenspiele am 4.Dezember wird der perfekte Auftakt zu Afrikas erster Fußball-Weltmeisterschaft", schwärmt Danny Jordaan, Chef des südafrikanischen Organisationskomitees für die WM 2010. Ein Fest, wie es die Welt noch nicht gesehen hat, soll es werden. Den Startschuss hat Kapstadts Oberbürgermeister Dan Plato bereits am ersten Adventssonntag gegeben. In der Fußgängerzone der Kapmetropole schaltete er die Weihnachtsbeleuchtung ein, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Tafelberg wurde zur Feier des Tages von Dutzenden Scheinwerfern in taghelles Licht getaucht. Ein Karnevals-Umzug mit 2000 Teilnehmern, sieben Stunden Live-Musik, Nationalspieler vom südafrikanischen Team "Bafana-Bafana" zum Anfassen: 100.000 Zuschauer, Einheimische und Touristen, waren von dem Spektakel begeistert.

Bereits zwei Tage später ging es Schlag auf Schlag weiter: Kapstadts Oberbürgermeister begrüßte in einer feierlichen Zeremonie die Delegierten des Weltfußballbunds Fifa. Am Freitag wird Kapstadt endgültig in den Fußball-Rausch fallen. Dann werden im Internationalen Kongresszentrum die Gruppenspiele ausgelost.

200 Millionen Fernsehzuschauer in 200 Ländern sollen Zeuge der Riesenparty sein: Südafrikanische und internationale Stars bieten im Rahmenprogramm eine 90-minütige Live-Show, moderiert von der Oscar-Preisträgerin Charlize Theron. Von Franz Beckenbauer bis zu Nationaltrainer Joachim Löw gibt sich alles die Ehre, was in Fußball-Deutschland Rang und Namen hat. Im Convention Center werden die 32 WM-Teilnehmer in acht Gruppen aufgeteilt. Deutschland wird bei der Loszeremonie im Topf 1 der acht besten Mannschaften sein. Nach der Auslosung stehen die drei deutschen Gruppengegner und die Spielorte für das Turnier vom 11. Juni bis 11. Juli fest.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: