Die Stimmung am letzten Abend beim Stuttgarter Weindorf war ausgelassen. Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb

Das Stuttgarter Weindorf ist am Sonntag zu Ende gegangen. Zum Abschluss haben sich die Mitglieder von Pro Stuttgart und die Wirte und Gastronomen zum gemütlichen Ausklang bei Fackelschein und Gesang getroffen.

Stuttgart - Am Sonntag ist das 41. Stuttgarter Weindorf zu Ende gegangen. Viele Familien und Weinfreunde besuchten am Kindersonntag das Fest rund um die Kirchstraße, den Schillerplatz und den Marktplatz in Stuttgart. Um 21 Uhr trafen sich dann wie in jedem Jahr die Organisatoren des Stuttgarter Weindorfs mit den Wirten und Gastronomen zur Abschlussfeier. Seit 41 Jahren wird das Fest rund um die Traube vom Verein Pro Stuttgart veranstaltet.

Der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Werner Koch, und die neue Geschäftsführerin Bärbel Mohrmann hielten bei Fackelschein jeweils eine kurze Rede, bevor sie gemeinsam mit den Wirten das Württemberglied anstimmten. Auch einige Weindorfbesucher schauten sich das Spektakel an.

Wie das Stuttgarter Weindorf ausklang, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: