Im Stuttgarter Stadtgebiet haben Einbrecher drei Gaststätten heimgesucht. (Symbolbild) Foto: dpa

Einbrecher dringen in Feuerbach und Stuttgart-Süd in Gaststätten ein und erbeuten jeweils mehrere Tausend Euro. In Zuffenhausen scheitert ein Einbruchsversuch. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Feuerbach/-Süd/-Zuffenhausen - In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in zwei Gaststätten in Feuerbach und Stuttgart-Süd eingebrochen und haben dabei jeweils mehrere Tausend Euro Bargeld gestohlen. Ein Gaststätten-Einbruch in Zuffenhausen scheiterte hingegen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, hebelten die Täter in der Stuttgarter Straße in Feuerbach zwischen Sonntagabend, 23 Uhr, und Montagmorgen, 8.30 Uhr, die Eingangstür auf. Im Gastraum brachen sie drei Geldspielautomaten auf und stahlen daraus mehrere Tausend Euro Bargeld. In einem Nebenraum stahlen sie mehrere Hundert Euro Wechselgeld aus einer Geldkassette. Der Schaden an Tür und Automaten beträgt ersten Schätzungen zufolge rund 12.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen

Zwischen 23.50 Uhr und 8.30 Uhr hebelten Unbekannte die in den Hinterhof führende Notausgangstüre einer Gaststätte in der Tübinger Straße im Stuttgarter Süden auf. Im Gebäude brachen sie mehrere verschlossene Türen auf. Im Büro öffneten sie gewaltsam einen Schlüsseltresor und schlossen mit einem darin gefundenen Schlüssel einen weiteren Tresor auf. Aus diesem stahlen sie mehrere Tausend Euro Bargeld.

Am Montag zwischen 4.00 Uhr und 10 Uhr versuchten Einbrecher, die Türe einer Gaststätte in der Burgunderstraße in Zuffenhausen aufzuhebeln, sie scheiterten jedoch an der Widerstandsfähigkeit der Türe.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: