Der 26-Jährige wurde von der Gruppe attackiert (Symbolbild) . Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Ein 26-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs, als er plötzlich von fünf Personen attackiert und ausgeraubt wird. Die Polizei sucht Zeugen.

Mehrere bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag einen 26 Jahre alten Mann in der Fürstenstraße in Stuttgart-Mitte attackiert und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der 26-Jährige gegen 4 Uhr morgens in der Fürstenstraße unterwegs, als er plötzlich von einer fünfköpfigen Gruppe zunächst mit Pfefferspray und dann mit Schlägen und Tritten attackiert wurde. Obwohl sich der Angegriffene wehrte, stahlen die Täter das Mobiltelefon und die Geldbörse aus den Hosentaschen des Mannes. Bei dem Angriff wurde der Geschädigte leicht verletzt und musste von Rettungssanitätern behandelt werden.

Von der Personengruppe liegt folgende Beschreibung vor: Ein Täter war circa 1,60 Meter groß, hatte einen Boxerhaarschnitt und einen auffälligen halben Schneidezahn. Er war mit einem weißen T-Shirt und einer grauen Jeanshose bekleidet. Ein zweiter Täter trug eine Brille und einen Drei-Tage-Bart. Von den weiteren Beteiligten gibt es keine Personenbeschreibung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.