Die Polizei sucht weitere Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Silas Stein

Eine 14-Jährige wird am Freitag an der Stadtbahnhaltestelle Wilhelm-Geiger-Platz in Feuerbach von mehreren Jugendlichen verprügelt. Ein Zeuge geht dazwischen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Mehrere bislang unbekannte Jugendliche sollen am vergangenen Donnerstag, 27. April, an der Stadtbahnhaltestelle Wilhelm-Geiger-Platz in Stuttgart-Feuerbach auf ein 14 Jahre altes Mädchen eingeschlagen haben. Erst als ein Zeuge dazwischen ging, ließen die Angreifer von der Jugendlichen ab. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Beamten berichten, lief der Zeuge gegen 14.15 Uhr an der Haltestelle die Treppe zur Fahrtrichtung Innenstadt hinunter. Dabei sah er, wie eine Gruppe von vier Jungen im Alter von circa 15 Jahren auf ein etwa gleichaltriges Mädchen einschlugen. Außerdem entrissen die Täter die Handtasche der 14-Jährigen und warfen diese auf den Boden.

Als der Zeuge dazwischen ging, flüchtete die Gruppe die Treppe hinauf. Das Mädchen soll bei der Attacke eine blutende Verletzung im Gesicht erlitten haben. Zeugen, die den Vorfall ebenfalls beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3800 bei der Polizei zu melden.