Kickers-Keeper Thomas Bromma greift beim Test in Tübingen sicher zu – dennoch musste er zwei Gegentore hinnehmen. Foto: imago/Eibner

Die Stuttgarter Kickers haben Teil eins des Testspiel-Doppelpacks am Sonntag bei der TSG Tübingen mit 4:2 gewonnen. Im Spiel beim WFV-Pokal-Gegner deckte Trainer Ramon Gehrmann nicht die Karten auf – und ließ die „zweite Reihe“ ran.

Tübingen/Stuttgart - Der Pflichtspielernst beginnt für den Fußball-Oberligisten Stuttgarter Kickers am 24. Juli (15.30 Uhr) mit dem WFV-Pokal-Spiel bei der TSG Tübingen. Am Sonntag testeten die Blauen beim gleichen Gegner und siegten beim Verbandsligisten mit 4:2 (2:2). Die Tore für die Kickers erzielten Lirim Hoxha (7.), Tyron Profis (18.), Niklas Benkeser (76.) und der eingewechselte Noah Lulic (88.). Für die Tübinger trafen Tammo Heinzler (22.) und Luca Alfonzo (27.). Kickers-Trainer Ramon Gehrmann ließ in dem vierten Vorbereitungsspiel viele Nachwuchskräfte zum Einsatz kommen. „Es war ein ganz junges Team am Ball. Da gibt es natürlich noch viel zu verbessern. Vor allem bei den Gegentoren haben wir nicht gut verteidigt“, sagte der Sportliche Leiter Lutz Siebrecht. „Wir wollten die Mannschaft in dieser Zusammensetzung aber einfach mal spielen sehen.“

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Interview mit Ex-Kickers-Profi Anthony Baffoe

Ihre ersten Einsätze nach ihren Verletzungen hatten Torwart Thomas Bromma und Offensivmann Noah Lulic. Unterdessen nimmt die Rückkehr von Abwehrspieler Julian Leist von der SG Sonnenhof Großaspach immer konkretere Formen an. „Es geht in die richtige Richtung, es wird bald eine Lösung geben“, sagte Siebrecht. Keinen neuen Stand gibt es bei Mittelfeldmann Niko Dobros, der in den Testspielen nicht für die Kickers zum Einsatz kommt, und bei Ligarivale FC Nöttingen im Gesrpäch ist.

Am Sonntag (14.30 Uhr) treten die Kickers dann beim Verbandsligisten VfL Pfullingen an.

Kickers-Aufstellung in Tübingen

Bromma (71. Neaime) – Riedinger, Benkeser, Schwemmle (73. Lulic), Demir – Hohloch (64. Biemel), Kececi, Riehle, Landwehr – Hoxha, Profis.

Aktueller Stand Kader 2021/22

Tor: Thomas Bromma, Ramon Castellucci (Neuzugang 1. FC Saarbrücken), Maximilian Otto.

Abwehr: Malte Moos, David Kammerbauer, Niklas Kolbe, Denis Zagaria, Theo Rieg, Marian Riedinger, Nick Rudloff, Robin Schwemmle, Arel Demir (Neuzugang Karlsruher SC U19), Paul Polauke (Neuzugang FC Ingolstadt II).

Mittelfeld: Nikos Dobros, Nico Blank, Ruben Reisig, Niklas Benkeser, Benedikt Landwehr, Noah Lulic, Markus Obernosterer, Luigi Campagna, Ivo Colic (Neuzugang 1. FC Rielasingen-Arlen), Kevin Dicklhuber (Neuzugang 1. Göppinger SV).

Sturm: Lirim Hoxha, Tyron Profis, Mohamed Baroudi (alle Neuzugänge eigene U19), Konrad Riehle (Neuzugang U19 1. FC Heidenheim), David Braig, Mijo Tunjic.

Abgänge: Lukas King (SC Geislingen), Bleron Visoka (SC Geislingen), Aron Viventi (TSG Balingen), Cristian Giles (Ziel unbekannt), Tobias Trautner (Ziel unbekannt), Max Winter (FSV Union Fürstenwalde), Marcelo Freitas (VfL Pfullingen).

Kickers-Vorbereitungsfahrplan

30. Juni, 18.30 Uhr, Testspiel TSG Salach – Kickers 0:14 (Tore: Braig/6, Dicklhuber/3, davon 1 Elfmeter, Profis/2, Baroudi, Hoxha, Obernosterer).

3. Juli, 14 Uhr, Testspiel SC Geislingen – Kickers 0:1 (Tor: Dicklhuber).

4. Juli, 14 Uhr, Testspiel SV Allmersbach – Kickers 1:5 (Kickers-Tore: Obernosterer/4, davon 3 Elfmeter, Baroudi).

11. Juli, 11 Uhr, Testspiel TSG Tübingen – Kickers 2:4 (Kickers-Tore: Hoxha, Profis, Benkeser, Lulic).

11. Juli, 14.30 Uhr: Testspiel VfL Pfullingen – Kickers.

17. Juli, 17 Uhr: Testspiel SSV Ulm 1846 – Kickers (auf dem Sportgelände des SF Illerrieden).

Ob und wie viele Zuschauer bei den Testspielen erlaubt sind, wird noch bekannt gegeben.

24. Juli, 1. Runde WFV-Pokal bei der TSG Tübingen (Verbandsliga).

28. Juli, 2. Runde WFV-Pokal, bei Weiterkommen gegen Sieger SV Nehren – SG Empfingen.

31. Juli, 3. Runde WFV-Pokal, bei Weiterkommen gegen einer der Sieger SSC Tübingen – TSV Trillfingen oder VfL Sindelfingen – VfL Mühlheim.

(Auslosung des Achtelfinales am 2. August, Auslosung des Viertelfinales am 10. September).

6./7./8. August, 1. Spieltag Oberliga, Heimspiel gegen FC Astoria Walldorf II.

Wir haben Fotos von den Neuzugängen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: