Stuttgarter Kickers verlängern den Vertrag mit Trainer Steffen bis 2016. Foto: Pressefoto Baumann

Cheftrainer Horst Steffen bleibt den Blauen bis Juni 2016 treu: Der 45-Jährige hat seinen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers vorzeitig verlängert. „Ich freue mich, dass der Verein mir die Gelegenheit gibt, mich weiter zu beweisen", sagte Steffen.

Cheftrainer Horst Steffen bleibt den Blauen bis Juni 2016 treu: Der 45-Jährige hat seinen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers vorzeitig verlängert. „Ich freue mich, dass der Verein mir die Gelegenheit gibt, mich weiter zu beweisen", sagte Steffen.

Stuttgart - Die Stuttgarter Kickers haben den Vertrag mit ihrem Cheftrainer Horst Steffen vorzeitig um ein Jahr bis 30. Juni 2016 verlängert. Der ehemalige Bundesliga-Profi trägt bei dem Fußball-Drittligisten seit dem 20. September 2013 die Verantwortung und rettete ihn vergangene Saison vor dem Abstieg. Sein bisheriger Kontrakt lief noch bis Ende der an diesem Wochenende beginnenden Spielzeit.

„Wir freuen uns von Seiten der Stuttgarter Kickers, dass wir heute die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Horst Steffen besiegeln können“, sagte Kickers-Präsident Rainer Lorz am Mittwoch. Der Trainer leiste eine hervorragende Arbeit. Der 45 Jahre alte Steffen erklärte: „Ich freue mich, dass der Verein mir die Gelegenheit gibt, mich weiter zu beweisen.“ Er hoffe, dass es bei den Schwaben weiter aufwärts gehe. Die Kickers bestreiten an diesem Samstag beim SV Wehen Wiesbaden ihr erstes Punktspiel in der neuen Runde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: