Stuttgarter Kickers Großer Jubel über „dreckigen Sieg“

Von Jürgen Frey 

Bekommt derzeit viel Lob vom Trainer: Kickers-Offensivmann Lhadji Badiane (re.). Foto: Baumann
Bekommt derzeit viel Lob vom Trainer: Kickers-Offensivmann Lhadji Badiane (re.). Foto: Baumann

Erster Auswärtssieg für Fußball-Oberligist Stuttgarter Kickers durch ein Elfmetertor in der Nachspielzeit. Nach dem 1:0 bei der Neckarsulmer Sport-Union soll der Aufwärtstrend in Friedrichstal fortgesetzt werden – wahrscheinlich mit einem weiteren Neuzugang für die Offensive.

Neckarsulm - Die späten Siege sind meistens die Schönsten: Entsprechend groß war der Jubel der 400 mitgereisten Fans der Stuttgarter Kickers unter den 1130 Zuschauern im Pichterich-Stadion über das 1:0 (0:0) in der Fußball-Oberliga bei der Neckarsulmer Sport-Union. Mijo Tunjic hatte in der dritten Minute der Nachspielzeit per Handelfmeter getroffen. „Ich bin sehr zufrieden, dass wir das Spiel doch noch so dreckig gewinnen. Der Sieg war verdient, auch weil wir nur ganz wenig zugelassen haben“, sagte Trainer Tobias Flitsch, der ein Sonderlob für Lhadji Badiane auf der rechten Außenbahn parat hatte und auch Neuzugang Shkemb Miftari nach seiner Einwechslung zur Pause ein „sehr gutes Spiel“ attestierte. Für den sportlichen

Mehr Stabilität im Team

Leiter Martin Braun stand fest: „Die Mannschaft hat in der ersten Halbzeit ein gutes, in der zweiten Halbzeit sogar ein sehr gutes Spiel gezeigt. Sie ist seit dem Pokal-Aus von Spiel zu Spiel stabiler geworden.“ Wermutstropfen: Michael Klauß musste wegen einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden.

Offensivmann soll kommen

Nach zwei englischen Wochen hintereinander sind die Blauen nun erst wieder am kommenden Sonntag (14 Uhr) beim FC Germania Friedrichstal in der Nähe von Karlsruhe am Ball. „Die lange Woche tut uns gut. Denn es gibt immer noch gewisse Defizite, auch im individuellen Bereich. Daran gilt es weiter, Schritt für Schritt, hart zu arbeiten“, betonte Trainer Flitsch. Sehr gut möglich, dass im Laufe de Woche noch ein weiterer Zugang für die Offensive verpflichtet wird.

Lesen Sie jetzt