Stuttgarter Kickers "Ein Meilenstein auf dem Weg der Kickers"

Von sem 

Freut sich über neue Sponsoren: Kickers-Präsident Rainer Lorz. Foto: Baumann
Freut sich über neue Sponsoren: Kickers-Präsident Rainer Lorz. Foto: Baumann

Der Autobauer Porsche und sas Ludwigsburger Beratungs- und IT-Unternehmen MHP sind jeweils drei Jahre lang Sponsoren der Stuttgarter Kickers.

Stuttgart - Was schon länger feststand, verkündeten die Stuttgarter Kickers nun offiziell bei einer Präsentation: Das Ludwigsburger Beratungs- und IT-Unternehmen MHP ist der neue Hauptsponsor beim Fußball-Drittligisten. MHP ist bereits Hauptsponsor und Namensgeber der Arena bei den Ludwigsburger Bundesliga-Basketballern. Ab sofort ist das Logo auch auf der Trikotbrust der Kickers zu sehen, das Engagement ist auf drei Jahre ausgelegt. „Das ist ein Meilenstein auf dem Weg der Kickers“, sagte Präsident Rainer Lorz – und meinte damit nicht nur den neuen Hauptsponsor, der auf den Auto-Hersteller Subaru folgt, sondern auch das Engagement von Porsche. Der Autobauer unterstützt die Jugend der Blauen ebenfalls für drei Jahre finanziell, pro Jahr sollen etwa 350 000 Euro fließen.

MHP ist ein Tochterunternehmen von Porsche, weshalb im Sponsoring bei den Kickers ab sofort vieles im Zeichen des Autobauers steht. Ähnlich wie Vorgänger Subaru dürfte der neuen Hauptsponsor MHP rund 450 000 Euro jährlich überweisen.

Das Engagement von Porsche ist zweckgebunden für die Jugend, doch das eingesparte Geld können die Kickers umschichten und möglicherweise zur Erhöhung des Profi-Etats einsetzen. „Ich hoffe, dass wir uns über sportlichen Erfolg freuen können – und darauf, dass wir die Kickers bald in der zweiten Liga sehen“, sagte Lutz Meschke, Vorstand für Finanzen und IT bei Porsche.

Lesen Sie jetzt