Schlag aus dem Bunker: Sophia Zeeb spielte am Sonntag die Runde mit 78 Schlägen und blieb damit sechs über Par – am Samstag beendete sie die Runde mit 73 Schlägen. Foto: Andreas Gorr/Andreas Gorr

Der Bundesliga-Heimspieltag des Stuttgarter Golfclubs Solitude auf der Anlage in Mönsheim ist für Sophia Zeeb eine Trip in die Heimat. Die 27-Jährige erledigt dabei zahlreiche Aufgaben.

Nudeln gehen immer. Nudeln sind das passende Gericht im Sport, sie liefern Energie, belasten die Verdauung aber nicht zu sehr. Auch das Frauen-Team des Stuttgarter Golfclubs Solitude (SGCS) hat Penne mit Tomatensauce auf den Tellern in der Mittagspause zwischen den Einzel- und den Vierer-Duellen. „Wir tun uns ein wenig schwer“, sagt Trainer Heiko Burkhard, „das kommt bei Heimspielen immer mal vor.“