Stuttgarter Charakterköpfe für guten Zweck Jeweils 1000 Euro für ein besonderes Buch

Von StN 

Zauberkünstler  Thorsten Strotmann (Mitte) mit Fotograf  Wilhelm Betz (links) und Autor  Uwe Bogen im Theatersaal der Magic Lounge   im Römerkastell. Foto: Schnaidt
Zauberkünstler Thorsten Strotmann (Mitte) mit Fotograf Wilhelm Betz (links) und Autor Uwe Bogen im Theatersaal der Magic Lounge im Römerkastell. Foto: Schnaidt

Versteigerungen des Buchs „Charakterköpfe – Stuttgarter Frauen“ haben Traumergebnisse erzielt. Für Exemplare, die von allen Porträtierten signiert sind, spenden Magier Thorsten Strotmann, Ballettchef Eric Gauthier und Studentin Marie Kluge jeweils 1000 Euro für die Aktion Weihnachten und das Kinderhospiz.

Stuttgart - Das Buch hat 128 Seiten und ist ihm 1000 Euro wert. Der Zauberkünstler Thorsten Strotmann spendet diese Summe an die Aktion Weihnachten unserer Zeitung. Der Magier ist einer von drei Bietern, die für ein Sonderexemplar des neu im Silberburg-Verlag erschienen Porträtsbands „Charakterköpfe – Stuttgarter Frauen“ jeweils 1000 Euro überweisen – bei den Benefiz-Versteigerungen waren diese Traumergebnisse erzielt worden.

Alle 57 Porträtierten, darunter die Ballett-Legende Marcia Haydée, Gerlinde Kretschmann, die Frau des Ministerpräsidenten, das „Covergirl“ Laura Halding-Hoppenheit, vier Museumsdirektiorinnen, Künstlerinnen, Politikerinnen, Sportlerinnen, Schauspielerinnen und Winzerinnen, haben die Sonderexemplare signiert. Der Fotograf Wilhelm Betz und der Autor Uwe Bogen überreichten jetzt Strotmann in dessen Magic Lounge im Römerkastell das besondere Buch mit Dank für die großzügige Spende, die in Stuttgart Menschen in Not zugute kommt. Ohne einen Cent Zuschuss führt der Zauberkünstler äußerst erfolgreich sein kleines und feines Close-up-Theater.

Weitere Spenden an das Kinderhospiz

Auch Ballett-Liebling Eric Gauthier und Marie Kluge, die Enkelin des Malers und langjährigen Pressefotografen Burghard Hüdig, zahlen jeweils 1000 Euro für das von allen 57 Charakterköpfen signierte Buch. Während die Spende von Strotmann für die Aktion Weihnachten bestimmt ist, geht das Geld der beiden anderen Höchstbieter an das neue Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart.

Lesen Sie jetzt