Die Einsatzkräfte bei der Arbeit am Brandort. Foto: KS-Images.de / Andreas Rometsch/Andreas Rometsch

In einem Haus in Zuffenhausen fängt ein Sicherungskasten Feuer. Die Feuerwehr rückt an und bringt den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr ist am Dienstagmittag zu einem Brand in die Unterländerstraße in Stuttgart-Zuffenhausen ausgerückt. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen, verletzt wurde niemand. Es entstand Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Wie Daniel Anand, Sprecher der Stuttgarter Feuerwehr berichtet, brach der Brand gegen 12.10 Uhr in einem Sicherungskasten im Erdgeschoss aus. Die Feuerwehrleute hatten das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Der Energieversorger wurde benachrichtigt und kümmerte sich um den Sicherungskasten. Neun Bewohner mussten das Gebäude verlassen, blieben aber unverletzt. Die Feuerwehr konnte nach rund einer Stunde wieder abrücken.

Neben der Stuttgarter Berufsfeuerwehr war auch die Freiwillige Feuerwehr Stammheim sowie die Polizei am Brandort. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Ursache für den Brand.