Im Stuttgarter West haben Trickbetrüger Bargeld aus der Wohnung einer älteren Dame geraubt. Foto: dpa

Mit einer dreisten Masche haben Trickbetrüger im Stuttgarter Westen mehrere Tausend Euro aus der Wohnung einer Seniorin gestohlen. Die Diebe hatten ein Kind bei sich, um das Vertrauen der älteren Dame zu gewinnen.

Stuttgart - Ein Mann und eine Frau haben zusammen mit einem etwa achtjährigen Kind am Samstagvormittag bei einer 88 Jahre alten Seniorin im Stuttgarter Westen eine Familie gespielt und mit diesem Trick mehrere Tausend Euro erbeutet.

Laut Polizei klingelte die angebliche Familie gegen 11 Uhr bei der betagten Frau. Unter dem Vorwand einer bevorstehenden Wohnungsmiete verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung der Seniorin. Während die Frau mit dem Kind die 88-Jährige ablenkte, durchsuchte der Mann offenbar die Wohnung nach Wertgegenständen.

Als die Täter die Wohnung verlassen hatten, bemerkte die Frau das Fehlen einer Mappe mit Bargeld aus dem Schlafzimmer. Der Mann und die Frau waren beide etwa 35 bis 40 Jahre alt. Der Mann ist circa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, hat eine untersetzte Statur und kurze, dunkelbraune Haare. Er trug ein dunkles, gemustertes Polohemd. Die Frau ist etwa 1,60 Meter groß, hat dunkle, schulterlange Haare und trug ein rosa Oberteil. Das Kind hat dunkle, kurze Haare und war dunkel gekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711 8990 5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: