Im Stuttgarter Westen sind ein Radler und ein Fußgänger aneinandergeraten (Symbolbild). Foto: dpa

Die Polizei sucht Zeugen eines Zusammenstoßes zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger in der Senefelderstraße im Stuttgarter Westen.

Stuttgart - Wer hat Schuld? Ein 44 Jahre alter Fahrradfahrer und ein 48-jähriger Fußgänger sind am Dienstagmorgen im Stuttgarter Westen erst zusammengestoßen – und dann aneinandergeraten.

Wie die Polizei berichtet, war der Radler gegen 7.40 Uhr auf dem Gehweg der Senefelderstraße von der Rotebühlstraße in Richtung Gutenbergstraße unterwegs. Dort kam ihm der 48-Jährige zu Fuß entgegen. Offenbar berührten sich die beiden – daraufhin stürzte der Radfahrer in einen Blumentopf. Zwei bislang unbekannte Frauen halfen dem Radfahrer, während der Fußgänger offenbar zunächst weiterging.

Als die Polizei dazukam, waren sich Fußgänger und Fahrradfahrer uneins darüber, wer schuld an dem Zusammenstoß war. Die Polizei bittet Zeugen, vor allem die beiden Frauen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3300 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: