Nach einer Attacke durch rund ein Dutzend Männer in Stuttgart-Wangen muss ein 39-Jähriger mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa/Symbolbild

Von rund einem Dutzend Männer wird ein 39-Jähriger in Stuttgart-Wangen schlimm verprügelt. Seine Tochter muss alles mit ansehen.

Stuttgart-Wangen - In Stuttgart-Wangen ist ein Autofahrer in der Nacht zum Sonntag von Unbekannten verprügelt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der 39-Jährige mit seinem Auto gegen 1 Uhr auf der Wasenstraße in Richtung Ulmer Straße unterwegs. Mit im Auto saß seine 13-jährige Tochter. Auf Höhe einer Gaststätte musste er verkehrsbedingt anhalten. Plötzlich kamen rund ein Dutzend Männer auf das Auto zu. Nach einem kurzen Wortwechsel traten die Männer gegen das Fahrzeug und beschädigten es. Der Fahrer stieg aus und stellte die Männer zur Rede.

Daraufhin schlugen die Männer auf ihr Opfer ein, traten es und schlugen dessen Kopf offenbar mehrmals gegen das Fahrzeug. Einer der Täter fügte dem 39-Jährigen mit einem bislang unbekannten Gegenstand eine Stichverletzung an der Brust zu. Als Zeugen zu Hilfe eilten, rannten die Täter in alle Richtungen davon. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die 13-jährige Tochter des Fahrers blieb unverletzt.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: